Ich bin gesundheitlich beeinträchtigt, kann ich von meinem Chef einen "leichteren" Arbeitsplatz verlangen?

Gerade in Jobs, die Arbeitnehmer körperlich sehr fordern, kommt es immer häufiger dazu, dass die Arbeitnehmer nach einigen Jahren gesundheitlich beeinträchtigt werden.

Diese Arbeitnehmer fragen sich dann, ob sie nicht von ihrem Chef einen nicht so anstrengenden, also einen "leidensgerechten Arbeitsplatz" verlangen können. Unter einem leidensgerechten Arbeitsplatz versteht man einen Arbeitsplatz, den der Arbeitnehmer trotz seiner gesundheitlichen Probleme bewältigen kann.

Wenn Sie etwa viele Jahre an einer bestimmten Maschine gearbeitet haben und diese dann aber aus gesundheitlichen Gründen etwa nicht mehr anheben können, könnten Sie von Ihrem Chef verlangen, dass er Ihnen einen leidensgerechten Arbeitsplatz an einer anderen freien Maschine zur Verfügung stellt.

Ein Recht auf einen leidensgerechten Arbeitsplatz findet sich sogar im Sozialgesetzbuch (SGB), neuntes Buch (IX). Dort ist in § 81 Abs. 4 S.1 Nr. 1 SGB IX für schwerbehinderte Menschen geregelt, dass sie von ihrem Arbeitgeber eine Beschäftigung verlangen können, bei der sie ihre Fähigkeiten und Kenntnisse möglichst voll verwerten und weiterentwickeln können.

Dies gilt aber nicht nur für Schwerbehinderte! Diese Regelung greift vielmehr auch für Menschen, die von einer Behörde schwerbehinderten Menschen gleich gestellt worden sind und lässt sich auch auf alle anderen Menschen übertragen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr auf ihrem alten Arbeitsplatz weiter arbeiten können.

Wenn der Arbeitnehmer vom Chef einen leidensgerechten Arbeitsplatz fordert, dann kann der Chef dies nicht ohne weiteres ablehnen. Er kann nur dann ablehnen, wenn es für ihn aus rechtlichen Gründen unmöglich oder aber unzumutbar ist.

Ob Sie von Ihrem Chef einen leidensgerechten Arbeitsplatz fordern können, oder ob der Chef Ihren Wunsch aus bestimmten Gründen ablehnen darf, klären Sie am besten mit einem Anwalt für Arbeitsrecht.

Als Rechtsanwalt für Arbeitsrecht stehe ich Ihnen bei Fragen rund um das Thema leidensgerechter Arbeitsplatz gerne jederzeit zur Verfügung.

+ Mehr über RA Ingmar Gerd Seume
+ Nehmen Sie Kontakt auf



zurück zur Startseite →




Sie benötigen Hilfe?

Gerade im Arbeitsrecht ist oft Eile geboten. In der Regel sind Fristen zu beachten, bei deren Versäumnis gewünschte Ergebnisse nicht mehr zu erzielen sind. Zögern Sie daher nicht und melden Sie sich sofort! Sie erreichen uns telefonisch unter:

Tel.  040 - 78 80 18 30

Sie erreichen uns montags bis freitags
von 8 - 20 Uhr! Samstags gibt es einen
Notdienst von 8 - 12 Uhr!

Oder nutzen Sie unser Soforthilfe-Formular.

Soforthilfe →

Arbeite klug, nicht hart.
Dr. House


Aufsätze zu speziellen Themen




Sie benötigen anwaltliche Hilfe? Rufen Sie mich an: 040 - 78 80 18 30

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8 - 20 Uhr! Samstags gibt es einen Notdienst von 8 - 12 Uhr!




    Nach oben