Keine Kündigung nach Forderung von Mindestlohn!

Seit dem 01. Januar 2015 gilt in Deutschland ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn für Arbeitnehmer. Dieser beträgt 8,50 Euro brutto je Stunde.

Ein Hausmeister aus Berlin, der zu einem Stundenlohn von knapp über 5 Euro brutto angestellt war, ging zu seinem Arbeitgeber und forderte diesen auf, er solle ihm doch den Mindestlohn zahlen. Hierzu meinte der Arbeitgeber, dass er den Hausmeister dann nur noch für deutlich weniger Stunden arbeiten lassen wolle. Als der Hausmeister dies ablehnte, kündigte ihn der Arbeitgeber daraufhin.

Der Hausmeister ließ sich dies nicht gefallen und klagte vor dem Arbeitsgericht.

Das Arbeitsgericht Berlin entschied nun zu Gunsten des Hausmeisters und hob die Kündigung auf (Urteil vom 17.04.2015, Az.: 28 C 2405/15). Das Gericht entschied, dass es eine sog. verbotene Maßregelung (verbotene Bestrafung) darstellt, wenn ein Arbeitgeber jemanden kündigt, nur weil er den gesetzlichen Mindestlohn gefordert hatte.

Auf diese Weise hat das Arbeitsgericht dem gesetzlichen Mindestlohn gewissermaßen "den Rücken gestärkt" und klar gemacht, dass solche Umgehungsversuche nicht in Ordnung sind!

Sofern Sie Fragen zum Thema Mindestlohn haben, stehe ich Ihnen als Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Hamburg jederzeit gerne zur Verfügung.

+ Mehr über RA Ingmar Gerd Seume
+ Nehmen Sie Kontakt auf



zurück zur Startseite →




Sie benötigen Hilfe?

Gerade im Arbeitsrecht ist oft Eile geboten. In der Regel sind Fristen zu beachten, bei deren Versäumnis gewünschte Ergebnisse nicht mehr zu erzielen sind. Zögern Sie daher nicht und melden Sie sich sofort! Sie erreichen uns telefonisch unter:

Tel.  040 - 78 80 18 30

Sie erreichen uns montags bis freitags
von 8 - 20 Uhr! Samstags gibt es einen
Notdienst von 8 - 12 Uhr!

Oder nutzen Sie unser Soforthilfe-Formular.

Soforthilfe →

Viele erkennen zu spät, dass man auf der Leiter des Erfolges einige Stufen überspringen kann. Aber immer nur beim Hinuntersteigen.
William Somerset Maugham


Aufsätze zu speziellen Themen




Sie benötigen anwaltliche Hilfe? Rufen Sie mich an: 040 - 78 80 18 30

Sie erreichen uns montags bis freitags von 8 - 20 Uhr! Samstags gibt es einen Notdienst von 8 -– 12 Uhr!




    Nach oben